Möbel aus Beton-Stoff

Ein gemütlicher polster hocker doch wer auf tuchfühlung geht erlebt eine unsanfte landung denn was hier wie knautschige stoff aussieht ist beton ich war überrascht als ich ihn angefasst habe ich hatte gedacht wer weiß diese ungewöhnliche idee kommt aus schweden von der designerin
maria gustavsson für ihr label swedish ninja baut sie möbel aus dem neuartigen material concrete canvas und beton textil ich wollte einen sessel machen der sehr sehr weich aussieht aber aus beton ist und so die sinne täuscht dann habe ich mir überlegt wie wohl die beine aussehen sollen und ich habe mir eine konstruktion ausgedacht auf die ich die polster kissen legen könnte und dann musste ich die teile nur noch in form bringen maria gustavsson ist studierte ingenieurin und industrie designerin in ihren entwürfen vereint sich spontane einfälle mit technischem wissen und sie liebt experiment mit neuen materialien ich arbeite gerne mit stoffen die noch niemand vor mir auf diese art verwendet hat da kann man
viel offener und kreativer ran gehen weil man noch kein vorgefertigtes bild im kopf hat das ist einfach ein lernprozess entwickelt wurde concrete canvas als baumaterial der mit zement imprägnierte stoff lässt sich schneller und flexibler verarbeiten und herkömmlicher beton wird er erst wenn er mit wasser in berührung kommt verwendet wird der stoff sonst zum bau wasserdichter und feuer sicherer schutzräume in krisengebieten die herausforderung für mich war die möglichkeiten des materials zu verstehen es ist sehr schwer und staubig und dann fragt man sich wie kann ich es verarbeiten solches verliehen und welche werkzeuge kann ich benutze mit einem luftdruck tucker fixiert maria gustavsson den textilbeton in ihrem garten beim 1 der zugeschnittenen stoff dort zusammengeheftet
für die form sorgt ein luftkissen die fertige russe bringt die designerin an einem holzgestell an is very interesting was interessant wird es wenn das wasser dazu kommt dann bleibt nicht viel zeit vielleicht 30 minuten denn der stoff wird schnell hart dann heißt es warten nach rund 24 stunden ist der beton stoff ausgehärtet und das möbelstück einsatzfähig maria gustavsson hat verschiedene sitzmöbel aus concrete canvas entworfen wie diesen mit stoff bezogene mans zu der design reihe gehören außerdem lampenschirme auch andere kreative haben den zement stoff für sich entdeckt der deutsche designer florian schmid der mit einer technik arbeitet und der britische künstler david teague ab orten in ihrem studio im zentrum von malmö
geplant maria gustavsson ausstellungen und trifft interessenten die für kunden kommen vor allem aus dem ausland ich glaube die leute verlangen sich in die stücke sie sehen sie oft als skulpturen im garten und nicht so sehr als möbelstück ich würde sagen meine kunden sind eher an kunst als an möbeln interessiert der mensch ob in london bis der einzige laden in europa der die hocker verkauft sie kosten zwischen 850 und 1.000 euro die händler haben die schwedinnen auf der london design week im vergangenen jahr kennengelernt da ging es darum stylische objekte zu zeigen denen man ihr material nicht ansieht mit ihren hockern hat maria das geschafft deshalb haben wir sie ausgewählt und weil die stücke einfach schön
sind sie halten garantiert nicht was sie auf den ersten blick versprechen dafür aber garantiert besonders lange die beton möglich von maria gustavsson