Juniqe

Ich kann mir schon vorstellen ganz berlin in diesen shirts ach ja das ist ja und dann will ich natürlich mal gucken ob ich die ananas oder doch herzlich willkommen zur wenn der tv start up story präsentiert von der kfw mit kunst kann man kein geld verdienen doch das kann man und das zeigt ziemlich eindrucksvoll das start up was wir heute in unserer startup story besucher unique ist ein marktplatz für kunst der in den letzten zwei jahren ziemlich rasant gewachsen ist wenn ihr mehr
wissen wollen über die finanzierungsmöglichkeiten für euer startup klickten den link in der beschreibung wir sind heute bei ihm week in office leer herzlich willkommen bei welcher tv schön dass wir hier sein dürfen was ist hier nie was macht ihr unique ist der marktplatz für kreative und bezahlbare kunst abseits des mainstreams genau unique ist eigentlich eher so aus der privaten leidenschaft entsprungen ich richte sehr gerne ein gibt auch vielen leuten und vielen frauen immer sehr viele tipps und es ist unheimlich einfach ganz viele verschiedene möbel und accessoires zu allem möglichen preis punkten zu finden aber wenn es an die frage gehen was hänge ich eigentlich an meine ganzen weißen wände die ja
jeder von uns überall hat dann hatte sogar ich die sich relativ gut mit dem thema auskennt ein großes fragezeichen dahinter wenn man nicht zu ikea gehen will und sich die golden gate bridge und an die wand hängt aber gleichzeitig auch nicht der kunstkenner ist und die tiefen taschen hat um sich irgendwas richtiges in anführungszeichen zu kaufen und das war so der ursprung und daraus ist die idee entsprungen okay wir müssen was machen was genau diese lücke füllt wirklich für jeden der mehr sucht als 1 699 poster aber nicht zu nass geht und schon gar keinen keine feinen art kaufen würde genau und gleichzeitig haben mag und ich einen hintergrund bei fem.com das heißt
wir kennen uns auch sehr gut mit den ganzen anderen fragen des e-commerce auskannten die margen von dieser kategorie und denn die entscheidung gefallen das ist auf jeden fall ein sehr sehr valides business wurde ist und dass es den markt gibt und außerdem machen die produkte natürlich auch sehr viel spaß ja in der tat also jetzt natürlich tatsächlich ein super fällt euch ausgesucht wenn man über die marge nachdenken also ihr kauft kunst ein von den künstlern müsste natürlich kuratieren die möglichst besten sachen raussuchen und dann wenn ihr einmal im coolen motive habt dann könnt ihr natürlich einfach drucken drucken drucken das ist eine nette sache weil ihr fast unendlich skalieren könnt und was unwichtig dass
der künstlers umsatz beteiligt das heißt jedes produkt was wir von ihm verkaufen da verdienen da auch mit dann alles klar also kann er auch jetzt mit seiner kunst werken auch unglaublich skalieren leider unique geworden hat wenn ihr auf kundenfang geht wie machen wir das was sind eure wichtigsten marketing kanäle der wichtigsten online kanal für unsere facebook also facebook ads das funktioniert ziemlich gut mit dem produkt einfach weit sehr visuell ist und weil es preispunkte sind die man noch impuls artig kauft ja witricity übrigens genau bei uns hängt ein poster ab 12 euro anders sind aber relativ klein und geht hoch bis ich glaube 49 oder 59 die gerahmten
sachen gibt es aber auch ab 20 30 euro das heißt wirklich im kern ist das alles unter 100 euro gibt euch schon außerhalb von deutschland mittlerweile liefern in 14 länder und genommen sogar nur noch 60 prozent des umsatzes aus deutschland und haben vor zwei wochen unsere französische seite gelauncht auf französisch dann also der erste mag ja nicht in deutsch oder englisch bedient ihr seid jetzt zwei jahre alt was wir an so für euch die wichtigsten punkte in eurer startup karriere genau ich glaube eigentlich da gibt’s vier wichtige meilensteine in den letzten zwei jahren das erste war wirklich die zeit bis zur ersten größeren finanzierungsrunde dass man ungefähr fünf monate wo wir wirklich
zeigen mussten das business modell funktioniert um auch dieses geld einsammeln zu können das zweite war definitiv die erste große weihnachts saison weihnachten es im e commerce e groß bei unique noch größer von der sehr wichtige zeit für uns das dritte ist wahrscheinlich zum thema internationalisierung also wirklich zu zeigen das ist nicht nur ein modell was in deutschland funktioniert sondern ein modell was in ganz europa funktioniert als letzter step die französische seite die vor zwei wochen belohnt das und ich glaube ihm fehlten meilenstein befinden wir uns gerade das ist unsere zweite weihnachtssaison die fünf mal größer ist als die letzte von daher genau ist es auf jeden fall grad auch sehr spannend als
kunde sucht man sich natürlich die bilder aus dem juni portfolio aus aber wer sucht denn eigentlich bei euch die bilder aus genau das macht unser art war ja mit mir zusammen also wir gehen wirklich jedes design was sich bei uns bewirbt oder die wir finden das geht in beide richtungen mittlerweile und wir gehen wirklich jeden künstler und jedes design dieses künstlers durch und entscheiden ob das im juni passt auf dass bestimmte kriterien erfüllt und ob das dauern bei uns auf der seite löschen darf nimmt ihr nehmt ihr von dem künstler die sich bewerben oder geht ihr ganz ganz aktiv auf suche nach euren künstler genau wir sind ständig auf der suche haben aber
auch mittlerweile 200 oder 300 künstler monat die sich bei uns bewerben dadurch dass die einfach sehr eng sind oft miteinander sich das ein bisschen um gesprochen hat genau also es ist immer noch so dass wir mehr von denen auswählen die wir gefunden haben aber die qualität von denen die sich beworben haben es auf jeden fall sehr viel besser geworden in den letzten zwei jahren denn mag einer der drei gründer von unique und ich kümmere mich unter anderem um die bereiche logistik und service operations finanzen produkt als sie angefangen habt und euch dann sicher wir setzen wir jetzt in die tat um wir fangen an was haben sie die ersten schritte die er gegangen
seid gmbh gründen entwickler suchen produzenten suchen und loslegen und gucken was passiert da wandelt zu zweit die ersten kunden wie habt ihr die rein geholt die ersten kunden kamen über ich sag mal family & friends netzwerk wenn du so willst aber zu dem zeitpunkt hatten wir dann auch schon der finanzierung und konnten loslegen aktiv marketing zu machen ok also ich hab schon gleich wirklich eure idee geputscht und die hat sofort anklang gefunden das heißt ja doch dann sofort leute leute gefunden die euch geld dafür geben definitiv das immer herausfordernder sofort klingt als wäre als wäre es ein anrufen dann ist das geld da so ist glaube ich nicht aber um dann
auch wirklich kunden aktiv zu erreichen brauchst du einfach geld das die kommen nicht von alleine und wir haben als wir live gegangen sind eine erste kleine finanzierung gemacht ja wenn kunden bei euch ein bild bestellen was passiert dann eigentlich im hintergrund ich sehr als kunde nicht nur den vordergrund clique mir das zusammen schickel bestellung ab und dann seid ihr dran dann sind wir dran dass es ja genau den mehrwert den wir auch bieten dem kunden und dem künstler gegenüber dass wir sagen wir machen alles was dann kommt der künstler muss zum glück nicht verschicken nicht verpacken sondern das machen unsere partner wenn du jetzt heute bestellst egal was für ein
produkt dann wird ein produktionspartner der für die kategorie verantwortlich ist von uns direkt angesprochen über ip das produkt wird in deren systeme eingespielt und wird als unique produkt dann auch produziert verpackt und zu dir nach hause geschickt der künstler im endeffekt hat mit diesem prozess nichts zu tun denn es ist ja nicht sein kern sie haben da haben wir wirklich partner die das 60 jahren machen und auch mit einer ordentlichen stückzahlen skalieren können im e commerce ist ja mal das riesige thema retourenquote wie wie ist es bei euch kommt deutlich weniger zurück als bei anderen e commerce konzepten erzählt es doch mal ein bisschen was darüber es kommt definitiv weniger zurück
als bei fashion konzepten na das ist ja ein riesenthema wir haben eine einstellige tourenrad das ist sehr sehr schön im wandbilder bereich kommt gar nichts zurück das sind 23 prozent auch wir verkaufen mode es ist aber basic fashion t shirt an sich ist nicht so sensitiv wie vielleicht ein schuh dann ballkleid alles in allem sind wir damit zufrieden dass wir damit wirklich gut leben können und ich glaube so diese diese zalando probleme von 50 60 prozent die haben wir bei weitem nicht was sind so die schönsten momente im grunde leben für dich ich glaube das feedback von leuten die man gar nicht kennt am anfang sind deine kunden alles freunde
also das gefühl und mittlerweile treffen wir leute auf der straße oder sind eingeladen zu partys und da hängt auf einmal unique bild an der wand und du hast da war keine verbindung zu den personen das heißt die haben sich irgendwie über nacht gefunden und finden toll was du machst und das macht spaß und das ist einfach eine gute belohnung für die harte arbeiter zu sehen schön dass ihr dabei wart wenn ihr jetzt noch weiße wände habt dann wisst ihr jetzt wie ihr das ändern könnt und wenn ihr jetzt immer noch keine finanzierung für startup habt dann klickt auf den link in der beschreibung da erfahrt ihr alles wissenswerte über die finanzierungsmöglichkeiten
für euer startup mit der kfw