Hallo, mein name ist anita und ich begrüße euch in der paulmann lichtwelt auf youtube. Fragt ihr…

Hallo, mein name ist anita und ich begrüße euch in der paulmann lichtwelt auf youtube. Fragt ihr euch beim kauf einer lampe auch immer ob nun watt oder lumen die helligkeit
angibt? Ich erkläre euch heute woran ihr die helligkeit einer lampe erkennt und wie ihr den passenden ersatz für eure ausgediente glühbirne findet. Oft werde ich gefragt, ob die watt-zahl die helligkeit einer lampe angibt. Diese frage ist auf die alte glühbirne als leuchtmittel zurückzuführen. Bis vor einigen jahren war die glühbirne das gängigste leuchtmittel in unseren räumen. Watt war zu dem zeitpunkt ein anhaltspunkt für die helligkeit. Aber eigentlich ist es physikalische einheit der leistung, also des stromverbrauchs einer lampe. Die helligkeit einer glühbirne war abhängig von der leistung, also je mehr watt sie hatte, desto stärker leuchtete sie. Bei der glühbirne war somit eine vergleichbarkeit durch watt tatsächlich gegeben. Leuchtmittel, die die glühlampe ersetzen, wie
z.B. diese halogenlampe mit 33w, diese energiesparlampe mit 9w und diese led mit 5w, liefern trotz unterschiedlicher wattzahl die gleiche helligkeit wie diese 40w glühlampe. Wie man sieht, macht die wattzahl keinen sinn mehr um unterschiedliche leuchtmittel in ihrer helligkeit miteinander zu vergleichen. Die erklärung dafür ist ganz einfach: neue, moderne leuchtmittel benötigen für die gleiche lichtleistung im vergleich zu glühlampen viel weniger strom. Das effizienteste leuchtmittel zurzeit ist die led. Der entscheidende wert für die helligkeit sind lumen. Sie sind die maßeinheit des lichtstroms, also der lichtmenge, die eine lampe abgibt. Lumen – und nicht watt – zeigen also, wie hell die lampe ist. Aber wie finde ich eine led mit der gleichen helligkeit
wie meine ausgediente glühbirne? Und wie viel lumen ersetzen meine bisherige wattzahl? Dazu gibt es einen ganz einfachen trick. Multipliziert die wattzahl eurer alten glühlampe mit 10 und so erhaltet ihr ganz grob den lumen-wert für die effizientere led-ersatzlampe. Dieser tipp gilt allerdings nur für led-rundumstrahler, also für lampen in glühbirnenform. Nehmen wir zum beispiel diese 40w glühbirne: 40 mal 10 = 400. Um die gleiche helligkeit zu erzielen, sollte die ersatzlampe 400 lumen haben. Schauen wir uns den vergleich mit dieser led ersatzlampe mit 470 lumen an. Es ist kein helligkeitsunterschied fürs menschliche auge zu erkennen. Allerdings verbraucht die led bloß 5 anstelle von 40w. Das ist eine einsparung von weit über 80%. Die lumenangabe und den
vergleich mit dem watt-wert der glühlampe finden ihr auf jeder paulmann-verpackung. Dazu findet ihr am paulmann regal im baumarkt oder möbelhaus, auf der paulmann homepage oder auf flyern die passende umrechnungstabelle für euer gewünschtes leuchtmittel. In dieser folge habe ich euch gezeigt, dass der lumen-wert die helligkeit einer lampe angibt und wie man ganz einfach über die wattzahl der alten glühlampe den lumenwert für ein neues leuchtmittel errechnet. Der nächste lampenkauf sollte also kein problem mehr sein. Wenn ihr nichts mehr verpassen wollt, dann abonniert hier unseren kanal. Für tipps und fragen könnt ihr gern einen kommentar unter diesem video hinterlassen. Ich empfehle euch auch unser video zum thema farbtemperatur. Dort erkläre ich euch, was ihr unter
der farbtemperatur versteht und wie ihr die gezielt einsetzen könnt. Viel erfolg bei der richtigen wahl eurer leuchtmittel, bis zum nächsten mal, eure anita!